die besten ideen entstehen im austausch

marlies mittler, ubf

ubf.net: Der reine Mehrwert

(Kommentare: 0)


Im Dezember hat sich das ubf-Netzwerk zum dritten Mal getroffen: Erfahrene Berater*innen, Trainer*innen, Coaches, die neben ihrem eigenen Business auch bei ubf ihre Expertise einbringen. Da ist inzwischen viel gewachsen und schon der Start beim Kaffee ist ein buntes Durcheinander, viel fröhliches Wiedersehen und neugieriges Kennen Lernen in den gastfreundlichen Räumen des Gründersaals in Tübingen.

Unser Netzwerk verfolgt zwei Ziele, die auch die Tagesstruktur prägen:

1. Wir wollen voneinander und miteinander lernen. Am Netzwerktag haben wir dazu die Coctail-Runde entwickelt, in der jede*r in einem 5-Minuten-Zeitslot etwas vorstellt, das ihn oder sie im letzten Jahr bereichert hat. Methoden, Erkenntnisse, Bücher, Weiterbildungen, Erfahrungen - alles ist erlaubt, inspiriert und erfreut.

2. Wir wollen gemeinsam für unsere Kund*innen Neues schaffen. Dazu haben wir dieses Mal an verschiedenen Arbeitsinseln gearbeitet und folgende Projekte gestartet:

  • Skills for NewWork: Ein modular aufgebautes Blended-Learning-Programm für Skills rund um Selbstverantwortung, Selbstorganisation, Entscheidungsfindung, Komplexitätsmanagement usw.

  • Coaching Center Tübingen: Unsere Coaching-Kompetenz wollen wir an einem gemeinsamen Ort verfügbar machen und so Kund*innen ermöglichen, von mehr als einer Expertise zu profitieren.

  • Interaktives Messekonzept: Unsere Produkte, aber auch die anderer Aussteller*innen, sollen erlebbar sein im Rahmen einer Messe. "Interaktiv" auf einen Flyer schreiben, scheint uns nicht überzeugend zu sein.

  • ubf.net: Unsere Kund*innen sollen leichter auf die unterschiedlichen Kompetenzen des Netzwerkes zugreifen können. Dafür erstellen wir eine Kompetenz-Börse und geben dem Netzwerk Gesichter auf unserer Homepage. Und wir verständigen uns auf gemeinsame Werte, an der wir unsere Arbeit ausrichten.

  • Nicht zuletzt schaffen wir einen Ort für mehr Austausch und Lernen: Wir treffen uns einmal im Monat (virtuelle Teilnahme möglich) bei uns im Büro zur kollegialen Beratung, zur Weiterarbeit an den Projekten und zum Austausch.

Wir waren ziemlich platt am Ende des Tages. Und glücklich. Und zufrieden, weil wir für uns und unsere Kund*innen am Ende des Jahres einen schönen Anker ins nächste geworfen haben. 
Wenn Sie jetzt neugierig sind oder Näheres zu einzelnen Projekten wissen wollen, melden Sie sich gern:

m.mittler@ubf-beratung.de

 

 

kommentieren...

Zurück

Einen Kommentar schreiben